Springe zum Inhalt →

JASPER Lawblog Beiträge

Welche Angaben muss der Verkäufer beim Verkauf seiner Immobilie machen (Teil 1)

Der Markt für Wohn­im­mo­bi­li­en boomt, gera­de in deut­schen Groß­städ­ten. Aber nicht nur bei Neu­bau­ten. Auch Eigen­tü­mer gebrauch­ter Immo­bi­li­en ver­su­chen daher ihr Objekt mög­lichst gewinn­brin­gend zu ver­kau­fen. Dabei gera­ten sie aber in eine Art „Span­nungs­feld“, wel­che Anga­ben sie zu ihrer Immo­bi­lie…

Schreibe einen Kommentar

Mietpreisbremse vom Bundesverfassungsgericht bestätigt!

Der Bun­des­ge­setz­ge­ber hat zum 01.05.2015 mit dem § 556d BGB die soge­nann­te Miet­preis­brem­se ein­ge­führt, durch die „in Gebie­ten mit ange­spann­tem Woh­nungs­markt zu Beginn eines Miet­ver­hält­nis­ses die orts­üb­li­che Ver­gleichs­mie­te höchs­tens um 10 % über­stei­gen darf“. Die­se Gebie­te kön­nen gem. § 556d…

Schreibe einen Kommentar

Moderne Bauverträge – Kosten, Zeit, Qualität (Teil 3)

Vor­aus­ge­gan­gen sind Teil 1 und Teil 2 Nach einem Mehr­par­tei­en­ver­trag haben die Ver­trags­part­ner (Gene­ral­un­ter­neh­mer, Sub­un­ter­neh­mer wie Rohbauer/Dachdecker/Elektriker/etc.) bei einem Bau­pro­jekt zur Errei­chung des gemein­sa­men Pro­jekt­er­fol­ges zusam­men­zu­ar­bei­ten. Die Koope­ra­ti­on wird zu der ver­trag­lich ver­ein­bar­ten Leis­tungs­pflicht. Auch die Gegen­leis­tung, die Ver­gü­tung, eines…

Schreibe einen Kommentar

Moderne Bauverträge – Kosten, Zeit, Qualität (Teil 2)

Wie wir bereits im Teil 1 unse­rer Rei­he zu moder­nen Bau­ver­trä­gen berich­tet hat­ten, kön­nen Mehr­par­tei­en­ver­trä­ge bei Bau­vor­ha­ben dabei hel­fen, Kos­ten zu ver­rin­gern, Zeit zu spa­ren und trotz­dem die gefor­der­te Qua­li­tät zu sichern. Gegen­wär­ti­ge Ver­trags­pra­xis In Deutsch­land schließt der Bau­herr in…

Schreibe einen Kommentar

EuGH kippt Mindestvergütung von Architekten und Ingenieuren

„Bald kei­ne Min­dest­ver­gü­tun­gen für Archi­tek­ten und Inge­nieu­re mehr?“ war der Titel unse­res Blog­ar­ti­kels vom 07. Juni 2019. Heu­te, rund einen Monat spä­ter, kann aus dem Fra­ge­zei­chen ein Aus­ru­fe­zei­chen wer­den. Mit Urteil vom heu­ti­gen Tage (EuGH, Urt. v. 04.07.2019, Az, C‑377/17)…

Schreibe einen Kommentar

Deutschlands beste Anwälte 2019

Zum 11. Mal in Fol­ge ist ver­gan­ge­nen Frei­tag, 28.06.2019, das gro­ße Best Lawy­ers Ran­king zu den bes­ten Anwäl­ten ver­öf­fent­licht wor­den. Beson­ders her­vor­ge­ho­ben wur­de das gute Abschnei­den der Kanz­lei JASPER Rechts­an­wäl­te. Herr Dr. Jas­per wur­de vom Han­dels­blatt in der Kate­go­rie Immo­bi­li­en­wirt­schafts­recht…

Schreibe einen Kommentar

Moderne Bauverträge – Kosten, Zeit, Qualität (Teil 1)

Vie­le Bau­vor­ha­ben in Deutsch­land sind teu­rer, dau­ern län­ger und ent­spre­chen nicht der Qua­li­tät wie geplant. Bereits in den USA und Eng­land hat es vor meh­re­ren Jah­ren Unter­su­chun­gen dar­über gege­ben, dass auch dort Pro­ble­me mit Kos­ten, Zei­ten und Qua­li­tä­ten auf­tra­ten. Um…

Schreibe einen Kommentar

Maklerverträge – Aufgepasst!

Der Immo­bi­li­en­markt boomt. Vie­le Objek­te wer­den gekauft und ver­kauft. Dabei sind oft Mak­ler invol­viert. Ein Mak­ler wird Inter­es­se dar­an haben, dass er am Ende sei­ner Bemü­hun­gen ein ange­mes­se­nes Ent­gelt dafür erhält. Oft ver­su­chen Käu­fer und Ver­käu­fer jedoch, Mak­ler­leis­tun­gen in Anspruch…

Schreibe einen Kommentar

Wie kündige ich als Vermieter richtig?

Wirk­sa­me Kün­di­gun­gen eines Miet­ver­tra­ges sind in der Pra­xis oft schwie­ri­ger umzu­set­zen als gedacht. Hat der Ver­mie­ter dabei „For­ma­li­en“ nicht beach­tet, ist die Kün­di­gung unwirk­sam. Ers­ter Feh­ler: Der Fal­sche kün­digt. Nicht die Per­son oder Gesell­schaft, die in einem Miet­ver­trag als Ver­mie­ter…

Schreibe einen Kommentar

Bezahlbarer Wohnraum durch private Baulandentwicklung

Land­flucht vs. Flä­chen­knapp­heit Wäh­rend die Men­schen länd­li­che Regio­nen ver­las­sen, zeich­net sich in gro­ßen Städ­ten eine erschre­cken­de Ver­knap­pung von Bau­land und von Wohn­flä­chen ab. Die Umnut­zung leer­ste­hen­der Gewer­be­flä­chen in Wohn­im­mo­bi­li­en ist oft aus tat­säch­li­chen und/oder recht­li­chen Grün­den nicht mög­lich. Daher sind…

Schreibe einen Kommentar