Springe zum Inhalt →

Monat: Oktober 2019

Mängelbeseitigung – Aber wie?

Ein Bau­werk weist einen Man­gel auf. Eine ein­zel­ne Werk­leis­tung ist man­gel­haft erfolgt. Selbst wenn dies zwi­schen Bau­herrn und Auf­trag­neh­mer unstrei­tig ist, kön­nen bei­de Par­tei­en immer noch unter­schied­li­cher Ansicht dar­über sein, wie der Man­gel künf­tig besei­tigt wer­den soll. Wer bestimmt das…

Schreibe einen Kommentar

Bauträgervertrag – Risiken bei der Schlusszahlung

Im Rah­men einer Bau­trä­ger­maß­nah­me bezahlt der Erwer­ber nach tat­säch­li­chem Bau­fort­schritt. Dazu ver­ein­ba­ren die Par­tei­en bei Ver­trags­schluss einen Zah­lungs­plan ach den Vor­ga­ben der Mak­­ler- und Bau­trä­ger­ver­ord­nung (MaBV). Gegen Ende der Bau­maß­nah­me neh­men auf­grund der stark unter­schied­li­chen Inter­es­sen­la­gen die Kon­flik­te aber oft…

Schreibe einen Kommentar

Welche Angaben muss der Verkäufer beim Verkauf seiner Immobilie machen (Teil 2)

Im ers­ten Teil unse­res Bei­trags hat­ten wir uns mit der Fra­ge beschäf­tigt, wel­che Infor­ma­tio­nen der Ver­käu­fer einer gebrauch­ten Immo­bi­lie dem Käu­fer mit­tei­len muss. In die­sem zwei­ten Teil geht es um die mög­li­chen Ansprü­che des Käu­fers für den Fall, dass der…

Schreibe einen Kommentar